Startseite  - Kontakt  - Impressum
Schulleben
 

Schulhausübernachtung der DFK 1Aa

Am Donnerstag, den 21.05.15, fand das Grillfest der DFK 1Aa mit den Eltern aufgrund des kalten und regnerischen Wetters im Schülercafé statt. Der Stimmung tat das Wetter keinen Abbruch. Seit Wochen freuten sich die Kinder schon auf die anstehende Übernachtung im Klassenzimmer und waren kaum zu bremsen. Die Aufregung bei den Schülern war groß. Als die Eltern nach Hause verabschiedet worden sind, ging es nun endlich zum Aufbauen der Schlafstätten. Elf Kindern ihre Wünsche zu erfüllen, wer neben wem schlafen möchte, erforderte auch mit Gepäck doch eine gewisse Logistik. Bevor es ins Bett ging, versammelte sich die Klasse in der Turnhalle und spielte verschiedene Gemeinschaftsspiele. Als alle glücklich und zufrieden in ihren „Betten“ lagen, las Frau Fruth noch eine Geschichte vor. Bis alle schliefen dauerte es doch eine ganze Weile (ca. 23.30 Uhr). Die Taschenlampen waren einfach zu verlockend und die Aufregung zu groß. Letztendlich musste auch die Lehrerin ins Bett zu gehen, um Ruhe in das Zimmer zu bringen. Die Nacht verlief im Großen und Ganzen ruhig. Da die Erkältungswelle noch kurz vorher um sich gegriffen hatte, kam es zu vereinzelten Hustanfällen. Die ersten Kinder waren am nächsten Morgen bereits um 6.00 Uhr wieder wach, verhielten sich aber so leise, dass die letzten Kinder erst vom Schulgong um 7.35 Uhr geweckt wurden. Während des Anziehens und Aufräumens richtete Frau Heinrich in ihrem Handarbeitszimmer das Frühstück mit frischen Semmeln her. Das Einpacken ging dieses Mal erstaunlich schnell und gut. Nachdem das Klassenzimmer wieder aufgeräumt war, wurden die Kinder von den Müttern wieder abgeholt und in die Pfingstferien verabschiedet. So manches Kind ist sicher zu Hause gleich ins Bett gefallen, um den fehlenden Schlaf nachzuholen.

Die gemeinsame Übernachtung war wieder ein sehr schönes Gemeinschaftserlebnis.

Gleichzeitig möchte ich mich bei Frau Sailer bedanken, die mit uns in der Schule gespielt und übernachtet hat, sowie bei Frau Heinrich, die die Vormittagschicht übernommen und das Frühstück hergerichtet hat.

Christiane Fruth, Klassenlehrerin